Ablass – Schauspiel für Jugendliche im Landestheater

Die Schauspiel-Uraufführung von David Gieselmann Theaterstück für Jugendliche ab 13 Jahren Uraufführung und Auftragsstück zum Lutherjahr 2017 für das Landestheater Eisenach.

Was bedeutet Religion heute? Was hat sie mit dem Leben junger Menschen zu tun – hat sie was damit zu tun? Ist Reformation ein Begriff, den man heute überhaupt noch kennt?

Das Jugendstück „Ablass“ entsteht als Stückauftrag exklusiv für das Landestheater Eisenach und wird im Reformationsjahr exklusiv uraufgeführt.

David Gieselmann wurde 1972 in Köln geboren und studierte von 1994 bis 1998 Szenisches Schreiben an der Hochschule der Künste in Berlin. 2000 wurde am Londoner Royal Court Theater sein Stück „Herr Kolpert” uraufgeführt, welches in zahlreichen deutschen Theatern sowie u.a. in Skandinavien, Italien, Griechenland, Frankreich, Polen, Australien und den USA nach gespielt wurde. Weitere Theaterstücke und Hörspiele folgten, sowie 2007 das Libretto zur Oper „Onyx Hotel” mit Musik von Alexander Kukela. Es spielt das Schauspielensemble des Landestheaters Eisenach in der Regie von Boris C. Motzki.

Regie: Boris C. Motzki
Bühnenbild & Kostüme: Anke Niehammer
Dramaturgie: Sophie Oldenstein

Bleiben Sie doch ein paar Tage länger, es warten interessante Themen rund um Martin Luther zum 500. Reformationsjubiläum. Der ideale Ort dafür ist unser Romantikhotel auf der Wartburg in unmittelbarer Nähe.

Entdecken Sie hier unsere Hotelangebote.

Oder informieren Sie sich unter: info@wartburghotel.de oder Tel.: +49 3691 797 0

 

|||::
50.977796, 10.322283